Bei der dritten After-Work-Party in Zell a. H. am Mittwoch, 27. Oktober, gibt’s auch eine kleine Stadtradeln-Siegerehrung. Los geht’s um 17 Uhr, mitten im Zeller Städtle auf dem Kanzleiplatz. Der Eintritt ist natürlich frei.

In herbstlicher Lounge-Atmosphäre mit Arbeitskollegen, Freunden und Bekannten in den Feierabend starten. Und das unter freiem Himmel. Bei Live-Musik mit DJ, leckeren Snacks, erfrischenden und wärmenden Getränken lassen die Besucher den Abend gemütlich ausklingen und den Arbeitstag hinter sich. Bis 21 Uhr herrscht Feierabend-Stimmung auf dem Kanzleiplatz dann gehen die Lichter aus und der Platz leert sich – denn am nächsten Tag gehen alle wieder arbeiten.
Während der After-Work-Party arbeitet allerdings Gottlieb – der Party-Bulli von DJ D-One dem DJ und Event-Service in der Ortenau. Für Snacks und Drinks sorgen: Fasendgemeinschaft Klein Paris, s’Biereckle, Metzgerei Herrmann, Flammenkuchenbäckerei Platz und KaffeHoch3.

Das tolle Ambiente auf dem Kanzleiplatz bei der After-Work Party nutzt die Stadt auch gleich zu Beginn, um 17 Uhr, für eine kleine Siegerehrung. Zell am Harmersbach hat beim Stadtradeln mitgemacht und ist drei Wochen lang ordentlich in die Pedale getreten. Fast 35.000 Kilometer sind dabei zusammengekommen. Bei der After-Work Party werden die besten Teams geehrt.

Natürlich freuen sich alle, dass wieder solche Events möglich sind. Damit das so bleibt sind einige Dinge zu beachten: beim Einlass Kontaktdaten per Luca-App oder Papier erfassen, Abstand halten, Mund-Nasenschutz anziehen.