Ohne Titel

»Heile, heile Gänschen…«, wer kennt es nicht, dieses Lied aus Kindheitstagen mit dem man nach kleineren Verletzungen getröstet wurde. Es begleitete uns ebenso wie der heißgeliebte Teddybär oder die Lieblingspuppe.

Schürfwunden, lädierte Gelenke, Augenleiden oder allgemeine Alterserscheinungen sind Probleme, die nicht nur wir Menschen kennen, sondern auch Puppen und Teddybären zu schaffen machen. Deshalb hat die Puppenklinik Spechtenhauser aus Baiersbronn ihre Sprechstunde am Samstag und Sonntag, 28./29. August 2021, in das Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum verlegt. Von 11 bis 17 Uhr kümmern sich an diesem Wochenende versierte Puppendoktoren um lädierte Puppen wie auch um abenteuererprobte Teddybären.

Seit über 35 Jahren restaurieren die beiden Puppen­ärzte Puppen, Teddys und andere Spielsachen und lassen sich bei ihrer Arbeit gerne über die Schulter schauen. An­meldung zur Sprechstunde nimmt die Touristen Information Nordrach per E-Mail
tourist-info@nordrach.de oder telefonisch 07838/9299-21 entgegen.