Angeregt von Künstlern des Zeller Kunstwege Fördervereins engagiert sich die Künstlerin Susanne Wadle aus Landau/ Pfalz beim Zelli-Kinderferienprogramm und bietet zwei verschiedene Kreativ-Workshops an.

Die bildende Künstlerin gestaltete vor Jahren mit Zeller Kindern Flugobjekte, die im Stadtpark für Aufsehen sorgten. Diesmal wird der Stadtpark vormittags von 10 bis 13 Uhr und nachmittags von 16 bis 19 Uhr zur »Blütenwerkstatt« und zur Insekten-und Spinnenwerkstatt.
Morgens geht es los mit Formen von Blättern aus gebogenen Weidenruten. Die Blütenblätter, aus farbigen Papieren und Kleister kaschiert, werden im Handumdrehen zu einer leuchtenden Blüte. Auf Stiele montiert und in die Erde gesteckt, ergibt sich eine bunte »Blumenwiese«, die sich sehen lassen kann. Nachmittags werden die Flügel für schillernde Insekten und Spinnentiere aus gebogenen Weiden, Draht und Recyclingmaterial geformt. Bei dieser Arbeit kommen verschiedene Werkzeuge, wie zum Beispiel Sägen zum Einsatz. So werden ganz individuelle bunte Krabbeltiere entwickelt – lasst euch mal überraschen! Zum Abschluss wird mit einer kleinen Ausstellung die begehbaren Installationen aus »Pflanzen und Tieren« gefeiert. Alle Werke können noch am selben Tag mitgenommen werden.

Bei Regen finden die Workshops im Kulturzentrum »Obere Fabrik« statt.

Die Anmeldung kann direkt über www.zell.de → Aktuelles →Zelli-Kinderferienprogramm oder auch bei der Tourist-Information in Zell am Harmersbach vorgenommen werden. Mitzubringen sind jeweils 3 Euro für das Material. Der Unkostenbeitrag ist direkt bei der Veranstalterin zu entrichten. Die Teilnahme wird ab 10 Jahren empfohlen.