Zeller Kunstwege: Kunstwege-Matinee

Am Sonntagvormittag, 16. Juni, um 11 Uhr laden Stadt und Kunstwege-Verein alle Kunstfreunde herzlich bei freiem Eintritt zur Matinee ins Foyer des Storchenturmmuseums ein.

»Wir haben Grund zur Freude, denn die Zeller Kunstwege erhalten eine Schenkung und erweitern die Skulpturen-Sammlung«, lassen die Verantwortlichen wissen.

Künstler Reinhard Klessinger wird sein Werk »dem Himmel den Boden bereiten« der Stadt und dem Zeller Kunstweg schenken. Zudem bereichern zwei neue Skulpturen den Kunstweg.

Installation im Stadtpark

Josef Büchler präsentiert seine Installation »Baum­glocke« und »Baumengel« im Stadtpark, ganz in der Nähe des Musikpavillons. Die »Hagebutten 3-6-19« von Bruno Feger sprießen am Hirschturm vor historischer Kulisse aus dem Boden – mehr als fünf Meter sind sie hoch.

Künstler vor Ort

Im Rahmen der Matinee besteht die Möglichkeit mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Musikalisch umrahmt wird der Morgen von der Musikschule, die Museumsfreunde bieten einen kleinen Imbiss und Umtrunk an.

Natürlich gibt es die Gelegenheit, die Zeller Kunstwege im Anschluss auch live zu erkunden. Die Kunstwege-Guides laden zu einem sicherlich aufschlussreichen, gemeinsamen Rundgang ein.