Kinder-Flohmarkt, Städtlemarkt und Trödelmarkt zum Ferienabschluss

Zum Ende der Sommerferien und als Abschluss des Ferienprogramms Zelli organisiert die Stadt Zell am Harmersbach am Samstag, 7. September, einen Kinder-Flohmarkt in der Turmstraße. Direkt beim Hirschturm bietet sich die Gelegenheit gut erhaltene Spielsachen, Bücher und vieles mehr günstig zu kaufen. Die jungen Anbieter freuen sich über viele Käufer.

Frische regionale Produkte beim Städtlemarkt – urige, alte Klassiker beim Trödelmarkt – gebrauchte Spielsachen beim Kinder-Flohmarkt: Das gibt’s beim großen Markttreiben im Zeller Städtle. Ab 7 Uhr bestücken regionale Anbieter die Marktstände auf dem Kanzleiplatz mit unterschiedlichen Produkten – von Äpfeln und Bauernbrot über Honig und Käse bis hin zu Wurst und Zibärtle ist alles dabei.

Über viele Besucher und Käufer freuen sich die jungen Marktbestücker beim Hirschturm: Hier findet der Zelli-Kinder-Flohmarkt statt. Die jungen Anbieter haben ihre Kinderzimmer durchforstet und gut erhaltene Spielsachen, Bücher und vieles mehr aussortiert damit wieder etwas Neues Platz hat. Um das eine oder andere neue Spielzeug zu finanzieren bieten die kleinen „Händler“ die ausrangierten Schätze, von 9 bis 12 Uhr, hier zum Kauf an. Die Gelegenheit für Besucher gutes Gebrauchtes günstig zu kaufen!

Gutes Gebrauchtes gibt es auch beim Trödelmarkt in der Turmstraße. Hier nutzen die Marktbesucher die Gelegenheit und stöbern nach verborgenen Schätzen und urigen, alten Klassikern.

Das Zeller Markttreiben bietet Frische und Qualität regionaler Produkte, gutes Gebrauchtes und Schatzsucher-Feeling.

Dieser Termin endet am Samstag, 07. September 2019.