Nordracher Kilwi

Die traditionelle Kilwi vom 24. bis 27. August ist das größte Volksfest in Nordrach. Wie jedes Jahr hat das Festwochenende wieder viel zu bieten und ist mit einigen Neuerungen noch attraktiver. Ausrichter ist in diesem Jahr die Trachtenkapelle Nordrach. Außerdem lädt die Gemeinde Nordrach am Sonntag zum »Tag der offenen Tür«in das neu sanierte Rathaus ein. Das Puppenmuseum öffnet bei freiem Eintritt.

»Wir lieben unsere Kilwi«, das versichern die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Nordrach und impfen deshalb Altbewährtes mit neuen frischen Ideen und entwickeln es weiter. Aus dem Zeltfest soll wieder ein Dorffest werden, so die Zielsetzung der Organisatoren. Ein offenes Zelt, Bier- und Weinstand, gemütliche Stehtische, wie auch ein Tanz- und Partybereich werden für jeden Besucher das Richtige bieten.

Die Kilwi startet am Freitagabend um 20.30 Uhr mit einer Disco-Party für alle ab 16 Jahren. Für die Musik sorgt in dieser Nacht »Runar Schlag«, ein Top-DJ aus der Region.

Freibier am Samstag

Nach einem zünftigen Fass­anstich um 18 Uhr mit Bürgermeister Carsten Erhardt und einem Fass Freibier, werden die Midnight Ladies ab 19.30 Uhr das Publikum jeglicher Altersstufe mit alten Gassenhauern und den neuesten Chartbreakern in ausgelassene Party-Stimmung versetzen. Mehrere attraktive Outfits, mitreißende Show­einlagen, eine temperamentvolle Moderation und ihr außergewöhnliches Bühnenbild sorgen für eine lebendige, fesselnde Show.

Die sechs Musikerinnen schaffen es immer wieder, 5.000-Mann-Zelte zu füllen oder 10.000 Menschen jeder Altersgruppe bei einem Open-Air zu begeistern. Bes­te Unterhaltung ist für fast jeden garantiert. Der Abend verspricht moderne Volksmusik, zu der man mit den Mädels im Dirndl schunkeln kann. Auch tanzen wird möglich sein und genauso kann man mit den Ladies zu AC/DC abrocken. Geboten wird einfach nur Party total mit allen Fetenhits und dem Besten aus den Charts.

Jahrmarkt bietet Kaufgelegenheiten

Am Kilwi-Sonntag lädt ein großer Jahrmarkt zum Bummeln und Blasmusik verschiedener Musikkapellen zur musikalischen Unter­haltung ein. Ab 11.30 Uhr werden die Trachtenkapelle Oberwolfach, die Fidelios und die Musikkapelle Unterentersbach für die Zeltbesucher aufspielen. Derweil versorgen Vorsitender Oliver Vollmer und die Mannschaft der Trachtenkapelle Nordrach die Gäste im großen Kilwizelt mit Speisen und Getränken. Neben den Klassikern wie Kilwi-Hähnle und Steaks werden auch ein Kilwi-Burger, ein vegetarischer Burger und Salate angeboten. Das Angebot ist damit noch größer und besser geworden.

Kindernachmittag mit Clown Otsch

Nach dem vergünstigten Mittagsmenü für alle Berufstätigen am Montag gehört der Nachmittag den Kindern: Um 15 Uhr kommt »Clown Otsch«. Mit seiner lustigen Show und lässt er keine Tolpatschigkeit aus. Er zeigt Auszüge aus seinem Bühnenprogramm, welches zu den besten Kindershows Deutschlands zählt. Dieser Meister seines Faches wird zwischendurch auch unterwegs sein, um unter den Besuchern sein Unwesen zu treiben. Otsch begeistert alle mit seinen Schaumwolken – der fliegenden Riesenkugel und jede Menge liebenswürdigem Schabernack! Durch die Unterstützung vom Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende BW e.V. kann für den Kindernachmittag diese ganz besondere Attraktion angeboten werden.

Nach dem Handwerkervesper trifft man sich nach altem Brauch zum gemütlichen Festausklang am Bier- oder Weinstand. Im unverwechselbaren Sound spielen hierzu »Bernhard und Felix« nicht nur die aktuellsten Hits aus den Charts, sondern auch kultige Rocksongs und Schlager.

Dieser Termin endet am Montag, 27. August 2018.