Nach dem Maifest geht der Punk ab

Sobald am Sonntag, 27. Mai die Geschäfte im Zeller Städtle ihre Türen schließen, stellen die Jungs von Heiße Projektile ihren Verstärker auf volle Pulle. Mit schroffen Gitarrenriffs und rotziger Stimme, ladet die Band ab 18 Uhr zum Tänzchen aus dem Mai in das Zeller Pils Pub ein. Mit dabei haben sie ihre neue Punkrock Platte »Lass uns Küssen«, welche den Zellern an diesem Frühabend vorgestellt wird.
Bekanntestes Mitglied der Lahrer Band ist übrigens Attila Reißmann, der unter anderem schon als Headliner auf der NoHockparty zugange war und an diesem Sonntag auch ab und an auf der Straße zu hören sein wird. Bei seiner Band Heisse Projektile sitz er allerdings am Schlagzeug und überlasst das Singen seinem Bandkollegen. Ach ja, Der Eintritt ist übrigens frei, was in Zell (leider) fast schon Standard ist.