Am Dienstag und Mittwoch, 2. und 3. Okto­ber 2018, ist wieder Oktoberfestzeit in Zell. Bereits zum 15. Mal lädt die Familie Damm zum Metzger­-Oktoberfest ein.

»Wir sind stolz darauf, dieses große Fest für die gesamte Bevölkerung ausrichten zu können«, freuen sich die beiden Zeller »Wies’n-Wirte« Andreas und Mathias Damm und betonen, dass dies nur mit einem tollen Team gestemmt werden kann. »Jetzt können die Dirndl und Lederhosen gelüftet werden«, laden die beiden zum bayrischen Vergnügen ein. Schon im Voraus möchten sich die Gastgeber auch bei der Nachbarschaft für ihr Verständnis bedanken, wenn es zwei Tage lang etwas lauter zugeht.

Fassanstich und Gaudi-Abend

Traditionell beginnt das Oktoberfest mit dem Fassanstich am Dienstag um 18 Uhr. Kein geringerer als Bürgermeister Günter Pfundstein konnte für diese zünftige Zeremonie gewonnen werden. Einlass in das Festzelt ist bereits ab 17 Uhr und ab 18 Uhr spielt die Musik.

Für beste Stimmung werden am 2. Oktober »Felix & Co.« sorgen. Es ist jetzt schon sicher, dass das Zelt mit gut gelaunten Gästen in Dirndl und Lederhosen voll besetzt ist. Bis in die Nacht hinein darf gefeiert werden. Ein beliebter Treffpunkt ist die große Oktoberfest-Bar, wo leckere Cocktails serviert werden.

Der Eintritt zum Oktoberfest kostet sechs Euro. Automatisch nehmen alle Gäste an einer Verlosung teil. Als Hauptpreis winkt ein knusprig gegrilltes Spanferkel, ausreichend für 30 Personen. Der zweite Preis ist ein 30-Liter-Fass Bier, und als dritten Preis gibt es 10 knusprig gegrillte Schweinshaxen mit Kartoffelsalat.

Festschmaus in Qualivo-Qualität

Mit großem Aufwand wird die Familie Damm das Okto­berfestzelt schmücken und in einen »weiß-blauen Himmel« verwandeln. Auch die Speisekarte ist mit feinsten Oktoberfest-Spezialitäten gefüllt. Bei geschmorten Ochsenbäckle mit Rotkraut und Knödel, den beliebten Weißwürsten nach original Münchner Rezept oder herzhaften Schweinshaxen und Schweinekrustenbraten in bester »Qualivo-Qualität« bleiben keine Wünsche offen. »Über 1.000 Knödel haben wir zubereitet«, weckt Mathias Damm die Vorfreude.

Aus dem Hühnerstall gibt es fünf knusprige Schenkel vom Hahn und der Henne mit Pommes und Curry-Dip. Natürlich wird der »Hahn-und-Henne«-Teller stilecht auf dem Traditionsgeschirr der Zeller Keramik serviert. Für die Nachtschwärmer gibt es zu späterer Stunde die beliebten Käseknacker in der Laugenstange und Weißwurst-Burger.

Volles Programm am 3. Oktober

Nach einer ausgelassenen Partynacht geht das Fest der Familie Damm am 3. Oktober mit dem Frühschoppen­konzert in die zweite Runde. Stefan Polap und seine Schwarzwaldmusikanten werden von 12 bis 15 Uhr für beste Unterhaltung im Okto­berfestzelt sorgen.

Ab 17 Uhr übernehmen »Felix und d’Luschdige« die musikalische Regie. Auch die zünftigen Maßstemm-Wettbewerbe dürfen nicht fehlen. Nachmittags um 18 Uhr dürfen die Kinder ran, abends um 19 Uhr sind die stärksten Frauen und Männer gefordert. Die Familie Damm und das gesamte Party-Team freuen sich auf Ihren Besuch und laden die gesamte Bevölkerung zu einem tollen »Metzger-Oktoberfest« ein! Dem kleinen 15-jährigen Jubiläum folgt im kommenden Jahr das 130-jährige Jubiläum der Metzgerei Damm. Nach dem Fest ist vor dem Fest!