Der Männergesangverein »Liederkranz« Biberach veranstaltet am Sonntag, 29. Dezember, sein Jahreskonzert im Rietsche-Saal in der Ortsmitte von Biberach. Hierzu laden die Sänger alle Kulturinteressierten ganz herzlich ein. Beginn ist um 18 Uhr.

Traditionelles bewahren, neues wagen: Nachdem der Chor sein Konzert im vergangenen Jahr unter dieses Motto gestellt hatte, will er diesen Weg jetzt weiter voranschreiten. Dirigentin Sonja Große hat ein abwechslungsreiches Programm aus bekannten Melodien und neuen Stücken zusammengestellt, mit dem die Besucher überrascht werden sollen. Am Klavier begleitet Michaela Große. »Wir wollen Ihnen zeigen, dass wir uns immer auch an Neues wagen, ohne altbekanntes Liedgut nur hinter uns zu lassen. Tauchen Sie ein in unsere – Ihnen sicher bekannten – Melodien und lauschen Sie unseren Winter- und Weihnachtsliedern. Vielleicht summen oder singen Sie ja sogar bei dem ein oder andern Lied mit uns mit«, erläutert der Chor.

Auf dem Programm stehen Klassiker wie »Fröhlich klingen unsre Lieder«, »Sonntag ist heut« und »Sehnsucht – Das Lied der Taiga«. Der Ungarische Tanz Nr. 6 von Johannes Brahms wird ebenfalls dargeboten und das Russische Zigeunerlied von Wilhelm Popp. Sicherlich jeder Besucher kann mitsummen bei Schlagern wie »Griechischer Wein«, »Liebenskummer lohnt sich nicht« oder »Alt wie ein Baum«. Nach den Ehrungen erklingt Prelude and Dance, bevor mit stimmungsvollen Winter- und Weihnachtsliedern das Jahr verabschiedet wird.