Alpenverein Nordrach: Dia- und Filmabend

Die Alpenvereins Ortsgruppe Nordrach lädt am Mittwoch, 20. November, zu ihrem traditionellen Lichtbildervortrag in das Pfarrheim St. Marien in Nordrach ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Referent Franz Huber hat wieder einige schöne Beiträge aus seinem Schatzkästchen hervorgeholt und präsentiert folgende Themen:

• Algarve – wilde und bildhübsche Meeresküste am Atlantik

Ganz am Südende von Portugal liegt die Algarve. Bei der Stadt Faro beginnt eine lange Meeresküste, die zum Wandern einlädt. In sechs Tagen lernte er diese Landschaft, bei einer Reise in farbenprächtiger und ausgesprochen wilder Schönheit, kennen. Auch das Hinterland mit der üppigen Flora und ländlicher Naturschönheit wurde an zwei Tagen genossen.

• Appenzeller Bergland

Es wird auch Alpsteingebirge genannt und liegt im Nordosten der Schweiz, nahe des Rheintales. Von einem urigen Bergvolk geprägt, ist es – was es schon immer war – ein Almen- und bildschönes Bergland für Wanderer und Kletterer zugleich. Anspruchsvolle Touren führen vom Tal bis auf die Gipfel, auch auf den Höchsten – den Säntis.

• Auf der Sunnesitt

Eine Woche mit dem Alpenverein unterwegs im Pustertal und den Sextner Dolomiten. Dazu bietet sich das sonnig-liebliche Gsiesertal als Ausgangsort bestens an. Hier findet man ein ausgeprägtes Almengebiet vor, mit den gastfreundlichen Bewohnern ein hoher Erlebniswert. Auch das Erreichen leichterer Gipfel mit unendlichem Panorama ist gegeben. Vom romantischen Fischleintal in den Sextner Dolomiten hochzusteigen zu den berühmten Drei Zinnen bringt so eine Wanderwoche zum genussvollen Höhepunkt.

Zu dem interessanten Lichtbildvortrag sind alle Berg- und Wanderfreunde sowie alle Gäste herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.