Das Fest des heiligen Josef am Dienstag, 19. März, wird in der Wallfahrtskirche »Maria zu den Ketten« als großer Wallfahrtstag gefeiert.

In diesem Jahr konnten als Festprediger Weihbischof Emeritus, Rainer Klug gewonnen werden. Er wird den Hauptgottesdienst um 9.30 Uhr halten und im Gottesdienst um 11 Uhr nochmals die Predigt. Die Festpredigt in den Gottesdiensten um 7.30 und 19 Uhr wird Pfarrer Bonaventura Gerner halten.

Alle, Wallfahrerinnen und Wallfahrer aus Nah und Fern, sind eingeladen, zu Ehren des heiligen Josef in die Wallfahrtskirche »Maria zu den Ketten«. Es soll ein Tag des Feierns und der Begegnung werden. Der Tag, des Gedächtnisses des heiligen Josef, Nährvater Jesu und Bräutigam der Gottesmutter Maria, wird hier in der Wallfahrtskirche mit vielen Wallfahrtsgottesdiensten (um 7.30 Uhr, 9.30 Uhr, 11 Uhr und 19 Uhr) und um 15 Uhr mit einer feierlichen Andacht, besonders gefeiert. Und an diesem Tag feiern Josefine und Josef ihren Namenstag (19. März). Alle, die den heiligen Josef als Namenspatron haben (alle Josefs und Josefines) laden die Kapuziner herzlich ein: Sie können sich nach dem Hauptgottesdienst zu einem Frühschoppen im Kloster einfinden und im Gespräch mit uns Kapuzinern feiern und ihre Erfahrungen austauschen.