Evangelischen Kirche: Taizé-Gebet

Zell a. H. Am Samstag, den 19. März um 19 Uhr findet in der Evangelischen Kirche Zell wieder ein Taizégebet statt.

Unter dem Titel »erlöse uns von dem Bösen« möchte das ökumenische Vorbereitungsteam gemeinsam mit den Besuchern der Hoffnung Ausdruck geben und in einer besinnlichen Atmosphäre, im Licht der vielen Kerzen und der Kreuzikone, singen, beten und Fürbitte halten. Die Vaterunserbitte »erlöse uns von dem Bösen« lässt vielfältige Gedanken aufkommen und gleichzeitig stellt sich die Frage: Was kann dem Bösen vom Glauben her entgegengesetzt werden? Wodurch könnte das Friedensgebet Mut machend wirken?
Eine herzliche Einladung ergeht an alle Interessierten!