Bildungswerk Biberach: Peru in Bildern

Mit Pfarrer Seibt eintauchen in Südamerika: Peru in Bildern

Das Bildungswerk Biberach/Prinzbach lädt zu einem Vortrag mit Referent Pfarrer Peter Seibt ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 16. Januar, um 19.30 Uhr im Chorsaal hinter der Kirche St. Blasius in Biberach statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Fragt man einen Peruaner nach seinem Land, wird er antworten: Peru ist einzigartig, denn es besitzt Costa (Küste), Sierra (zentrales Andenhochland) und Selva (Amazonasurwald).

Mit einem Lichtbildvortrag werden die Besucher von Pfr. Peter Seibt in dieses wunderbare Land entführt. Angefangen in Lima, der chaotischen Megametropole am Pazifik, über die Küstenwüsten der Paracas und Icaregion nach Arequipa, der weißen Stadt des Südens, mit ihren Vulkanen, in den Colcacanyon, wo man Kondore erleben kann. Weiter geht es an den Titicacasee, den höchstgelegenen schiffbaren See der Welt, hin in die alte Hauptstadt der Inkas, nach Cusco, und dann weiter zur mystischen Ruinenstadt Machu Pichu, die im Nebelwald liegt.

Peru ist ein Land der Gegensätze, das uns staunen lässt, mit einer liebenswürdigen Bevölkerung, einer erstaunenswerten Natur und großen kulturellen Errungenschaften. Der Vortrag will dieses beeindruckende Land ein wenig vorstellen.