Adonia gastiert in Oberharmersbach

Auch in diesem Jahr gastiert wieder ein Adonia-Teens-Chor mit 70 jungen Sängerinnen und Sängern zusammen mit einer Live-Band in Oberharmersbach. Am Mittwoch, 4. April, wird um 19.30 Uhr in der Reichstalhalle das Musical »Herzschlag« aufgeführt.


Wer einen Adonia-Teens-Chor von den früheren Auftritten her kennt, der weiß, dass ihn wieder eine packende Aufführung erwartet mit Songs, mal fetzig, mal gefühlvoll, kurzen Spielszenen und Tanzeinlagen. Das Adonia-Team wagt sich mit dem Musical »Herzschlag« an eine moderne Umsetzung der biblischen Geschichte über die Geschwister aus Bethanien.

Maria und Marta sitzen verzweifelt in der Notaufnahme des Herz-Jesu-Krankenhauses. Die Ungewissheit und das Warten sind nicht auszuhalten. Ihr Bruder Lazarus ist todkrank, die Ärzte kämpfen um sein Leben. Und ihr Freund Immanuel, den sie zu Hilfe gerufen haben, lässt nichts von sich hören. Als er endlich kommt, ist Lazarus tot. Doch in ihren dunkelsten Stunden erfahren sie die übernatürliche Kraft von dem, der sagt, er selbst sei die Auferstehung und das Leben!

In 12 brandneuen Songs haben die Komponisten von Adonia ein emotionales Stück geschrieben, das alle Generationen in seinen Bann zieht, begeistert und berührt. Aufgeführt von 70 jungen Talenten aus Baden-Württemberg: Chor, Live-Band, Theater und Tanz.

Der Abend wird von der Katholischen Kirchengemeinde St. Gallus in Zusammenarbeit mit dem Tourismus e.V. veranstaltet. Der Eintritt ist frei, es wird nach der Vorstellung um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.