Blasmusik- und Wanderwochen

Vom 26. Mai bis 5. Juli finden zum zweiten Mal die Blasmusik- und Wanderwochen im Mittleren Schwarzwald statt. Der Startschuss der Veranstaltungsreihe fällt am 26. Mai in Gengenbach und Reichenbach.

Zwischen Reben und Schwarzwald eingebettet bietet die Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald vor abwechslungsreicher Kulisse viele Möglichkeiten für Genuss auf hohem Niveau. Doppelter Genuss ist ab dem 26. Mai in ganz besonderer Form geboten, wenn die Blasmusik- und Wanderwochen in der gesamten Region stattfinden. Zu erleben sind tolle Veranstaltungen und Konzerte an Orten, wo man sie so nicht erwarten würde.

Verknüpft mit den blasmusikalischen Besonderheiten werden geführte Wanderungen oder geeignete Wandertouren, zu besonderen Veranstaltungshighlights im Harmersbachtal und in Gengenbach verknüpft.

Der Startschuss der Veranstaltungsreihe fällt am 26. Mai. Auch in den darauffolgenden Wochen dürfen sich Blasmusik- und Wanderfreunde auf eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe freuen.

Alle Termine im Überblick:

26. Mai, ab 11 Uhr – Gengenbach/Reichenbach

Blasmusik und geselliges Beisammensein vereint das „Hiesli Fest“ der Musikkapelle Reichenbach am Musikerheim im Ortsteil Reichenbach. Idyllisch am Wald gelegen ein ideales Wanderziel.

26. Mai, ganztags – Gengenbach

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages und Altstadt Antik Marktes werden zwei Teilnehmer des letztjährigen SWR4-Blechduells auf dem Marktplatz in Gengenbach auftreten. Die „Breg Brass Buebe“ und „Red House Hot Six“ sorgen ab 14 Uhr für musikalische Unterhaltung der Extraklasse.

9. Juni, ab 8.45 Uhr – Biberach

Geführte Wanderung (9 Uhr, Treffpunkt 8.45 Uhr am Rathaus Biberach) zum Pfingsthock der Freiwilligen Feuerwehr Biberach Abt. Prinzbach mit Bewirtung und blasmusikalischer Unterhaltung. Beim Pfingsthock erwartet die Wanderer ein reichhaltiger Mittagstisch, gespickt mit blasmusikalischer Unterhaltung durch den Musikverein Prinzbach-Schönberg e.V.

9. Juni, ab 11 Uhr – Zell am Harmersbach

Am Pfingstsonntag bietet der Wander- und Freizeitverein Unterharmersbach gleich zwei geführte Wanderungen zur vereinseigenen Kuhhornkopfhütte an. Ab 13 Uhr erwartet die Wanderer auf der Kuhhornkopfhütte ein Konzert der Kultband „Es rennt ä Sau de Garde na“. Kulinarisch verwöhnt das Hüttenteam alle Besucher. An der Ortsverwaltung Unterharmersbach startet um 11 Uhr eine geführte Wanderung und um 12 Uhr eine geführte kinderwagenfreundliche Familienwanderung.

10. Juni, ab 10 Uhr – Nordrach

Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag hat die Maile-Gießler-Mühle in Nordrach ab 10 Uhr geöffnet. Um 10.30 Uhr und 13 Uhr (Familienwanderung, nicht kinderwagengerecht) starten geführte Rundwanderungen. Bei Rückkehr der Wanderung zur Maile-Gießler-Mühle sorgen die Musikanten „d’Luschdige“ aus Oberharmersbach mit Blasmusik für musikalische Unterhaltung.

14. Juni, ab 18 Uhr – Gengenbach/Fußbach

Beim Feierabendhock der Trachtenkapelle Fußbach gibt die Kapelle ein buntes Unterhaltungskonzert beim Haus des Gastes in Bermersbach. Die Landfrauen sorgen für die Bewirtung. Als lokale Spezialität gibt es Datschkuchen aus dem Holzbackofen.

16. Juni, 10.30 bis 13 Uhr – Oberharmersbach

An diesem Sonntag werden Wanderer in Oberharmersbach auf besondere Art und Weise begrüßt. Die Jagdhornbläsergruppe Harmersbachtal wird sich an der 30 Meter langen Baumstamm-Bank auf dem Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad „Harmersbacher Vesperweg“ platzieren und ihre Jagdhornklänge ins Tal schicken. Ab dem Startpunkt des Harmersbacher Vesperweges erreicht man die Baumstamm-Bank nach etwa zwei Kilometern. Bis dahin ist die Strecke als Familienwanderung geeignet. Die gesamte Strecke des Premiumweges beträgt 14 Kilometer.

5. Juli, ab 19.30 Uhr – Gengenbach

Das Konzert der Stadtkapelle Gengenbach an einem besonderen Ort. Nicht, wie gewöhnlich auf dem Marktplatz der Gengenbacher Innenstadt, sondern auf der Kornebene am Naturfreundehaus sorgen die Musikerinnen und Musiker für beste Unterhaltung. Für die Bewirtung an diesem beliebten Wanderziel sorgen die Naturfreunde Gengenbach.