Ren Rong: Kunst und Kultur zwischen China und Deutschland

Alle Kunstfreunde sind am kommenden Sonntag, 9. Juli, in die Arthus Galerie eingeladen. Dort gibt es von 12 bis 16 Uhr die Gelegenheit, bei einem kühlen Getränk die aktuelle Ausstellung mit Werken des bekanntesten und bedeutendsten deutsch-chinesischen Künstlers Ren Rong aus Bonn mit rund 80 Kunstwerken zu besuchen. Seine Werke sind in bedeutenden Museen und Sammlungen in Deutschland und China – und eben auch in Zell noch bis zum 22. Juli – zu sehen. »Eine Ausstellung der Extraklasse, welche ich zu den diesjährigen Zeller Kunstwegen zeigen darf«, so Galerist Bertin Gentges. Zur Ausstellungseröffnung im Rahmen des Auftakts zu den Zeller Kunstwegen waren im Mai der Künstler selbst (links) und Dr. Friedhelm Häring (Mitte) in der Galerie von Bertin Gentges (rechts) zugegen.