Nothelferfest in Biberach

Biberach. Am kommenden Sonntag, 9. Juli, wird in Biberach mit einer Prozession zwischen 9 und 11 Uhr das Nothelferfest gefeiert. Es ist vorgesehen, dass die Kirchengemeinde folgenden Weg geht: Katholische Kirche St. Blasius – Brauereistraße – Mühlgartenstraße – Mitteldorfstraße – Mühlgartenstraße – Kath. Kirche St. Blasius. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich im Verkehr umsichtig zu verhalten.
Am Nothelferfest wird den 14 Heiligen gedacht, die als Helfer in der Not angerufen werden. Die bekannteren unter ihnen sind die hl. Barbara, die besondere Verehrung bei den gefährlich lebenden Bergleuten genießt, der hl. Christophorus, der den Gläubigen hilft im Straßenverkehr rücksichtsvoll zu sein, und der hl. Georg, der gemeine Absichten bekämpft, um der Nächstenliebe Raum zu geben. Ein weiterer Nothelfer ist der hl. Blasius. Ihm ist das ganze Jahr über ein besonderer Platz im Gotteshaus vorbehalten. Seine Statue wird zum Nothelferfest traditionell besonders schön geschmückt.