2000 Enten schwimmen wieder für guten Zweck

Wenn am Sonntag, 2. Juli, um 13 Uhr wieder über 2.000 gelbe Plastiktierchen beim Kunstrasenplatz des SV Oberharmersbach aus einem Radlader in den Talbach plumpsen, werden viele Zuschauer entlang der Strecke das Spektakel verfolgen. Seit 2008 veranstaltet der VdK-Ortsverband Oberharmersbach einmal im Jahr ein Entenrennen für einen guten Zweck. Friedebert Stehle, seit 2007 Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes, hatte mit der Idee für eine solche Veranstaltung gleich zwei Gewinner im Blick. Einmal konnte sich sein Verein werbewirksam einer breiten Öffentlichkeit präsentieren, um die soziale Arbeit des Verbandes herauszustellen. Zum anderen profitieren durch die Spende eines Teilerlöses im Wechsel caritative Einrichtungen. Die Spende aus dem Jubiläums-Entenrennen geht in diesem Jahr an die kirchliche Sozialstation in Zell a. H. Die Siegerehrung findet vor den Finalspielen des Fußballortsturniers auf dem Kunstrasenplatz statt.