Marienlieder-Singen in der Wallfahrtskirche

Drei befreundete Volksliedersingkreise treffen sich am Dienstag, 16. Mai, zum gemeinsamen Marienlieder-Singen in der Wallfahrtskirche Zell.

Dies sind die Singkreise von Oberharmersbach, Fluorn-Winzeln und von Klett­-
gau-Erzingen (an der Schweizer Grenze). Gesungen werden so schöne Lieder wie »Maria Maienkönigin’«, »Es blüht der Blumen eine«, »Wenn ich ein Glöcklein wär«, »Meerstern ich dich grüße«, »Milde Königin gedenke«, »Wunderschön prächtige«, »Ave Maria zart« und zum Schluss »Segne du Maria«. Die musikalische Begleitung mit dem Akkordeon erfolgt durch den Leiter des Singkreises Fluorn-Winzeln Walter Schweikert. Zur Einführung gibt es eine kleine Meditation von Rosi Lehmann aus Oberharmersbach. Weitere Gäste aus Zell und Umgebung sind herzlich willkommen. Beginn ist um 17 Uhr. Genügend Textzettel werden bereitgestellt.