Maile-Gießler-Mühle geöffnet

Am Pfingstmontag, 5. Juni veranstaltet die Deutsche Gesellschaft fü̈r Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. zusammen mit ihren Landes-und Regionalverbänden den 24. Deutschen Mü̈hlentag. An diesem Tag ist auch die Maile-Gießler-Mühle geöffnet.

Foto: Gemeinde Nordrach

Im Inneren der Mühle befindet sich ein historischer Mahlstein.

Am deutschen Mühlentag ist von 10 bis 15 Uhr auch die frisch gestrichene Maile-Gießler-Mühle, eine historische Getreidemühle, direkt am Eingang der Ortsmitte geöffnet. Der örtliche Schwarzwaldverein hat vor langer Zeit nach dreijähriger Eigenarbeit die Getreidemühle zu einer funktionsfähigen Sehens­wür­digkeit herausgeputzt. Am deutschen Mühlentag lädt der Mühlenmeister zur Besichtigung und Vorführung der Mühle ein und freut sich über viele interessierte Besucher. Ihnen kann er Wissenswertes zur Mühle berichten und zeigen, wie das Mahlwerk in der Mühle funktioniert.

Der Besuch der Maile-Gießler-Mühle lässt sich einwandfrei mit dem abwechslungsreich bepflanzten und direkt angrenzenden Kräutergarten verbinden. Und wer die gemütliche Atmosphäre vor der Mühle und dem Kräutergarten noch ein wenig genießen möchte, kann sein eigenes Vesper oder seinen eigenen Picknickkorb mit Leckereien mitbringen und Speis und Trank auf den vorhandenen Sitzgelegenheiten verzehren oder bei den Gastronomiebetrieben im Ort einkehren. Für Mühlenfreunde und Naturliebhaber ist Nordrach ein optimales Ausflugsziel am Pfingstmontag.