Maibaumstellen Biberach

Es ist eine schöne Tradition, dass am Vorabend des 1. Mai in Biberach ein Maibaum gestellt wird. Auch in diesem Jahr wird der Brauch am Sonntag, 30. April, ab 18 Uhr lebendig gehalten.

Dann wird ein prächtiger, geschmückter Baum auf dem Platz vor dem Rathaus in der Neuen Ortsmitte aufgestellt. Am Maibaum sind Symboltafeln der Biberacher Handwerksberufe angebracht, welche von Malermeister Schilli angefertigt wurden.

Das feierliche Ritual wird durch verschiedene Biberacher Vereine mitgestaltet: Die Mitglieder des Fußballvereins Biberach richten mit Unterstützung des Gemeindebauhofs den Baum auf. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Musikverein Biberach. Aufgrund der mangelnden Nachfrage in den vergangenen Jahren wird es jedoch erstmals keine Bewirtung geben.

Die Hauptstraße wird im Veranstaltungsbereich vor dem Rathaus in der Zeit von 17 bis 21 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung wird entsprechend ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer sowie die betroffenen Anwohner werden um Beachtung und Verständnis gebeten.
Die Gemeinde Biberach und alle beteiligten Vereine freuen sich über viele Besucher.