Action auf dem Hundeplatz

Am Sonntag, 11. Juni, ab 11 Uhr gibt es auf dem Hundeplatz zwischen Biberach und Zell wieder jede Menge zu erleben.

Hundesportverein Biberach/Zell e.V. lädt ein zum »Tag des Hundes« – Individuelle Hundeporträts von Patrick Zschörnig

Der Hundesportverein Biberach/Zell öffnet seine Pforten für Besucher und demonstriert in verschiedenen Vorführungen, was seine Vier- und Zweibeiner draufhaben. Interessant wird es vor allem deshalb, weil in diesem Jahr oft nicht nur das Ergebnis des Trainings gezeigt, sondern auch der Weg dahin dargestellt wird. So wird deutlich, dass die Herrchen und Frauchen auf dem Platz mindestens genauso gefordert sind wie die Hunde!

Los geht’s um 11 Uhr mit der offiziellen Einweihung des neuen Welpenauslaufs. Danach startet das Programm, das eine kleine Trickschule mit Haushaltsgegenständen und die Arbeit am Longierkreis der »Fun Dogs« sowie mit Obedience und VPG »richtigen« Hundesport bietet.

Gegen 14 Uhr öffnet der Jedermannsparcour seine Pforten. Dort können die Besucher und ihre Fellnasen an verschiedenen Stationen ihr Geschick beweisen.
Den ganzen Tag über gibt es bei kalten Getränken, warmem Essen sowie Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Themen rund um den Hund zu informieren. Für kühlen Schatten sorgen die mächtigen Bäumen auf dem Vereinsgelände am Erlenbach. Außerdem steht für den Durst der mitgebrachten Vierbeiner eine »Hundetankstelle« bereit.

Als besonderes Schmankerl packt Patrick Zschörnig seine Fotokamera aus und fertigt im Vereinsheim besondere Porträtaufnahmen der tierischen Begleiter an.