Second-Hand-Markt erbrachte 750 Euro:

Unterstützung für die »Helfer vor Ort«

Der Second-Hand-Verkauf von Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Bücher und Spiele anlässlich der Gallenkilwi hat sich auch in diesem Jahr wieder gelohnt. 750 Euro konnten dadurch dem DRK-Ortsverein Unter-/Oberharmersbach zugunsten seiner »Helfer vor Ort«-Gruppe übergeben werden.

Vorsitzende Elvira Schilli und die anwesenden DRK-Helfer freuten sich über die großzügige Spende, die ihre Arbeit zum Wohl der Bevölkerung unterstützt. In Zukunft, so wurde bekannt, wird Marcel Huber die Gruppe verstärken. Der alljährliche Second-Hand-Markt wird von Renate Till, Michaela Neuberger und Brigitte Hug organisiert, die damit die Tradition der ehemaligen Frauengemeinschaft fortsetzen. Sie bedanken sich an dieser Stelle bei der Pfarrgemeinde für die kostenlose Bereitstellung des Pfarrzentrums, den zwei Zellern Bekleidungsgeschäften, die Kleiderständer zur Verfügung gestellt haben, und den vielen Helferinnen und Helfern der Aktion.

Schreiben Sie einen Kommentar